Open D´ Italia 2017


Die Italien Open 2017 waren heuer wieder für jeden Field Target Schützen eine Herausforderung der besonderen Art.

Der erste Tag war sehr warm und mit Wind um bis 30 Km/h durchaus anspruchsvoll. Am 2.ten Tag ließen Wind und Thermik etwas nach, blieben aber weiterhin dominant.

​​

Insgesamt waren wieder 2 Parcours mit je 25 Lanes a 50 Ziele aufgebaut worden.

Parcours 1 befand sich in einer offenen hügeligen Heckenlandschaft in der sich auch ein wunderschöner Olivenhain befand. Parcours 2 war leicht bergig und befand sich im schattigen Wald.

Die Veranstaltung war heuer wieder Top organisiert und machte trotz der schweren Bedingungen sehr viel Spaß.

Gemeinsame Essen mit 5 Gänge Menü in der VillaLugnano rundeten die Veranstaltung perfekt ab.

Ergebnisse und Bilder finden Sie auf unserer Webseite.


beliebte Beiträge
neueste Beiträge